Von Melbourne bis Adelaide

08_The_Grampiens_sterne_4-2

Wieder auf dem Festland angekommen, nach einer 10-stündigen Fährüberfahrt, verabschiedeten wir uns gleich vom Trubel der Großstadt Melbourne und machten uns schon am selben Abend Richtung Great Ocean Road auf. Die ausgesuchte Rest Area war diesmal alles andere als schön. Der Highway zwischen Melbourne und Geelong ähnelte sehr einer deutschen Autobahn und somit kann man sich die Raststätte ja vorstellen. Da wir aber das Geld sparen wollten und es in den Abendstunden sowieso immer schwer ist noch einen Campingplatz zu bekommen, blieben wir. „Von Melbourne bis Adelaide“ weiterlesen

Melbourne – Stadttour mal anders

05_Melbourne_sterne_4-5

In der zweitgrößten Stadt Australiens angekommen, ärgerten wir uns erst einmal wieder über den Grossstadtverkehr und die fehlenden „grünen Wellen“. Nachdem wir alles eingekauft und unser Lager im günstigen aber etwas heruntergekommenen Campingplatz Honey Hush aufgeschlagen hatten, konnte es am folgenden Tag losgehen.
Der 26. Januar ist hier der Australia Day (Nationalfeiertag)und wir freuten uns ihn in der riesigen Metropole erleben zu dürfen. Die Stadt war vollgestopft bis oben hin und die Tatsache, dass gerade der Tenniswettkampf Australian Open stattfand trug ebenfalls dazu bei. Morgens nahmen wir an der „Flag Rising Ceremony“ teil, wobei nach einer langen Rede die australische Flagge gehisst wurde.

„Melbourne – Stadttour mal anders“ weiterlesen

Hello Victoria!

04_Bombala-WilsonsPromotory_sterne_4-3

Nach einem herzlichen Abschied von Barry und Sandra verließen wir mit ein wenig schwerem Herzen Pambula und machten uns auf Richtung Melbourne.
Erst versprach die Route im Inland über Bombala nichts wirklich Spannendes bis wir die Grenze zum Bundesstaat Victoria überquerten und im Snowy River National Park ankamen.
Dort schlängelte sich die Schotterstraße um Berge herum und man konnte tief unten im Tal den Snowy River plätschern hören. Dank des schönen Wetters hatten wir eine wunderschöne Aussicht und genossen die idyllische Autofahrt. „Hello Victoria!“ weiterlesen